02.06. - 25.06.
Ausstellung

UTOPIA

Titelbild_Carlo_Bevilacqua_Utopia_FreedomCove

Ort
Galerie im Depot
Telefon
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Der 1516 von Sir Thomas Morus geprägte Begriff „Utopia" beschreibt eine Gesellschaft, in der gemeinsame Ideologien und Grundsätze gelten und in welcher der Wert von Privateigentum und Geld abgeschafft werden soll. Seit den 1960er Jahren hat eine Vielzahl von Gemeinschaften auf der ganzen Welt versucht, diese abstrakte intellektuelle Vorstellung in alternativen Lebensformen umzusetzen. In vielen Fällen haben sich diese Bemühungen gelohnt, zumindest vorübergehend. Heute stehen die Gemeinschaften, die überlebt haben, vor ganz neuen Herausforderungen, um unter dem Druck unserer dominanten, westlichen Kultur zu überleben.


In dem Bestreben, visuell zu definieren, was heute unter Utopie zu verstehen ist, erkundete der italienische Fotograf Carlo Bevilacqua Siedlungen in Dänemark, Frankreich, Italien, Litauen, den Niederlanden, Spanien und Wales, in den USA, Kanada und in Indien, in denen die Bewohner*innen versuchen, verschiedene alternative Lebensformen umzusetzen. Bevilacquas Projekt »Utopia« dokumentiert, wie sich diese Gemeinschaften seit ihrer Gründung entwickelt haben und wie nahe sie der Verwirklichung der ursprünglichen Utopie, auf der sie gegründet wurden, gekommen sind.

Die Ausstellung wird in Kooperation mit FREELENS gezeigt.


Fotograf: Carlo Bevilacqua

Eröffnung: DO. 01.06.2023 um 19:00 Uhr im Rahmen des f² Fotofestivals


Special:

Artist Talk mit Carlo Bevilacqua

FR. 02.06.2023 um 19:00 Uhr (in englischer Sprache)
Eintritt frei. Keine Anmeldung nötig.

 

Öffnungszeiten Ausstellung:

FR 02.06. - SO 25.06.23
DI - FR 15:00 - 20:00 Uhr
SA - SO 11:00 - 18:00 Uhr
DO 08.06.2023 (Feiertag) regulär geöffnet

 

Eintritt:

frei!

 

Ort:

Galerie im Depot

Regelmäßig im Depot

World Press Photo
Nachtflohmarkt im Depot
f2 Fotofestival
Radius
Workshops im Depot

Weitere Veranstalter*innen im Gebäude

Sweetsixteen Kino
Theater im Depot
Verein Parzelle im Depot

Was ist das Depot

Depot

Einst die Straßenbahnhauptwerkstatt der städtischen Verkehrsbetriebe, ist der Kulturort Depot heute ein Ort, an dem die Kreativität ihren freien Lauf nimmt. Mehr als 40 Einzelpersonen, Gesellschaften, Vereine und Büros haben sich seit der Eröffnung 2001 etabliert.

Von Architektur und Design über Fotografie bis hin zu Bildender und Darstellender Kunst - der Kulturort Depot Dortmund vereint alles unter einem großen Dach.

Besucher*innen können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Ausstellungen, Theater, Tanz, Kino, Märkte, Konzerte und verschiedenste Workshops: im Depot ist für jeden etwas dabei.

[Weiter …]


Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Förderung

AK Kultur und Wissenschaft Schwarz CMYK
Kulturbuero s
SozioKulturNRW black 70mm ohneUnterzeile

© 2024 Depot Dortmund
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.