KULTUR CAMP - PLAYTIME

Sonstiges
kulturcamp_spieleabend
Datum: Sa 09.12.23 2023-12-09 16:00

Ein bisschen chaotisch, ziemlich gemütlich und vor allem bunt gemischt - im Kultur Camp in der Galerie im Depot schlagen vom 02. bis zum 10. Dezember 2023 verschiedenste Gruppen, Kurse und Workshops die Zelte auf.

 

Sie alle versammeln sich rund um das Indoor-Lagerfeuer und haben eine Idee gemeinsam: Den kleinen Raum in der ehemaligen Straßenbahnwerkstatt zu einem Treffpunkt für Künstler*innen, Brettspielfans, Menschen aus der Nachbarschaft und nicht zuletzt auch die im Depotler*innen selbst zu machen.

Es wir gezeichnet, gespielt, gequatscht und vorgelesen. Es entstehen kleine Kunstwerke, neue Freundschaften und duftende Kerzen. Das Kultur Camp bietet Platz für Austausch und Vernetzung, für gesellige Nachmittage und lauschige Abende.

Egal ob groß oder klein, Profi oder Amateur*in, Mensch oder Honigbiene – im Kultur Camp kommen alle zusammen und lernen sowohl einander als auch das Depot als Begegnungsort kennen.

 

Playtime mit der Brettspielunion

Brettspielspaß – ein bezauberndes Wort und die Brettspielunion Dortmund verwandelt das Kultur Camp zum HotSpot für alle Spielwütigen. Es stehen verschiedene Spiele zur Verfügung, eigene dürfen natürlich auch mitgebacht werden. Da im Camp nur eine bestimmte Anzahl an Tischen Platz findet, gibt es zwei Slots, für die man sich anmelden kann. Am Indoor-Lagerfeuer chillen, ein Getränk zu sich nehmen oder einfach mal über die Schultern der anderen Spieler*innen schauen ist natürlich jederzeit und auch ohne Anmeldung möglich. Depotlerin Susanne Schütz schmeißt sich mit ins Spielfigurengetümmel und ist Ansprechpartnerin vor Ort.

 

Termin:

SA 09.12.

Slot 1: 16:00 – 19:00 Uhr

Slot 2: 19:00 – 24:00 Uhr

Ort:

Galerie im Depot

Eintritt:

frei!

Begrenzte Plätze, Anmeldung für die einzelnen Slots per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

Gefördert von:

 

soziokulturnrw logo 600x600   kulturbuero 600             

 

Foto: Nik Korbu auf Unsplash