WIR FANGEN NOCH MAL AN // FAVORITEN FESTIVAL

Theater
Datum: Samstag, 15. September 2018 19:00

Ort: Theater im Depot

FAVORITEN Festival
06.-16.9.2018
THEATER – TANZ – PERFORMANCE – NRW

Alle zwei Jahre schlägt das FAVORITEN Festival seine Zelte im Dortmunder Stadtgebiet auf. Im Gepäck: sehr unterschiedliche künstlerische Arbeiten der freien Szene aus ganz Nordrhein-Westfalen.
In diesem Herbst richtet es den Blick auf den Norden der Stadt und gastiert mit vielen Aufführungen im Theater im Depot (Festivalzentrum) und der Mittelhalle des Depot, im Dietrich-Keuning-Haus und der Werkhalle, mit Installationen in der Parzelle und einer Ausstellung im Künstlerhaus.

Angesichts zunehmender Rufe nach kulturellen Leitbildern und dem Erstarken von identitären und nationalen Stimmen interessieren wir uns in Vorbereitung der Ausgabe 2018 besonders für künstlerische Strategien, die sich Tendenzen des Definitiven und der Stabilität zu entziehen suchen. Wie kann sich darstellende Kunst politischen wie ästhetischen Leitkulturen verweigern? Wie lassen sich hieraus ästhetische Spielräume erobern? Und welches künstlerische Experiment attackiert soziale Wirklichkeiten? Das Favoriten Festival möchte jenen künstlerischen Positionen Gehör verschaffen, Raum geben, die alternative Wahrnehmungsmuster zeichnen und hegemoniale Logiken durchkreuzen, unversöhnt bleiben mit den Identifizierungsmechanismen und repressiven Tendenzen der Gegenwart.

Festivalprogramm und Tickets unter www.favoriten-festival.de 

 

15.09. | 19 Uhr
||: Wir fangen nochmal an :|| – Feldstudie mit Chor
Anna-Lena Klapdor mit Studierenden der RUB

Heute bleibt die Gewissheit, dass weder zur Furcht noch zur Hoffnung Anlass besteht. Nur dazu noch einmal anzufangen: Ein vielköpfiger Chor verfängt sich in der Dauerschleife der Kommunikation, setzt und entsetzt Wiederholung, gründet und verabgründet Gemeinschaft. Und fängt im Zweifel nochmal an.

Neither fear nor hope – just a choir that is starting over.

Auf Deutsch

Tickets
EUR 15 regulär
EUR 8 ermäßigt

Jetzt Ticket buchen

 

REGIE: Anna-Lena Klapdor und der Chor

TEXT: Ulrike Has und der Chor

CHOR: Julia Balzert, Luzie Barzen, Sina Corsel, Yousef Hasan, Philipp Hohmann, Barbora Kasparova,

David Kilinc, Katarina Markova, Georg Nocke, Marie Roth, Lisa Schneider, Sophia Steneberg,

Anna-Lena Werner, Sarah Wessels

 AUF DEUTSCH / IN GERMAN

 

Telefon
0231 580 66 118
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
facebook

 

 

 

 

Powered by iCagenda