facebook logo-tid-top

GESCHICHTE DES DORTMUNDER THEATER IM DEPOT

Seit 1996 bespielt das Theater im Depot in Dortmund die Räume in der Immermannstr. 29. in der Nähe des Fredenbaumpark. Im Jahr zuvor wurde der Träger gegründet - Verein zur Förderung freier Theaterarbeit. 

Dank seinem 400 qm großen Saal mit 230 Sitzplätzen, zählt das Dortmunder Theater im Depot, seit 2001 zu den größten freien Theaterhäusern in NRW. Eingebunden ist das Theater in den Gebäudekomplex des Kulturorts Depot Dortmund, der mit seinen 35 verschiedenen Mietern ein abwechslungsreiches Programm bietet.

 

DER SCHWERPUNKT DES THEATERS IST DIE VIELFALT

Wie sein Standort in der Dortmunder Nordstadt ist auch das Programm des Theaters vielfältig. Ein Mix aus Eigen- und Koproduktionen trifft auf regionale bis internationale Gastspiele. Intensive Nachwuchsarbeit und Teilnahme an Theaterfestivals der Dortmunder Szene schaffen einen Ort der Begegnung für die Anwohner. Ergänzt wird das Programm durch Performances, Lesungen und verschiedene musikalische Formate.

Die Vielfalt des Hauses spiegelt sich  in den 150 Veranstaltungen mit 40-50 Produktionen und zwölf Premieren im Jahr wider.

 


Geschäftsführung

Jens Dornheim

Assistenz 

Stefanie Schneider

Technische Leitung

Peter Fotheringham

Verwaltung

Bianca Brauer

Marketing & inklusionsprojekte

Marek Kot

PR & öffentlichkeitsarbeit

Daniel Kireth

Beleuchtung & Tontechnik

Benno Fotheringham, Vincent Westerweller

Betriebstechnik

Ingo Winkler

Träger

Verein zur Förderung Freier Theaterarbeit e.V., Dortmund


Kartenvorverkaufsstellen
DORTMUNDticket in der Tourist-Information
Fon 0231-18999-444
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ruhr Nachrichten Ticket
44137 Dortmund, Silberstr. 21,
Fon 0231.90595959

WAZ / WR-Ticket-Shop
44135 Dortmund, Ostenhellweg 42-48
Fon 0231.9573-1369

 

Immermannstraße 29
44147 Dortmund

Fon 0231.982 120
Fax 0231.982 2337

Kartenreservierung (AB)
0231.982 2336

E-Mail: info[at]theaterimdepot.de