Liebe Gäste,

über dem Depot schweben - wie über allen Kultureinrichtungen - viele Fragezeichen, die den Veranstaltungsbetrieb in Zeiten von Corona betreffen. Wir hoffen, dass wir bald wieder viele Ausrufezeichen entgegensetzen können: Kunst! Fotografie! Theater! Kino! Und am allerwichtigsten: Publikum!

In der Zwischenzeit empfehlen wir einen Blick auf unsere Social Media Kanäle: Via Facebook und Instagram halten wir Sie auf dem Laufenden, was im Depot hinter verschlossenen Türen so alles passiert.

Sobald wir wieder öffnen dürfen, informieren über wir natürlich auch über die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Besuch.

 

PAUL CELAN

Theater, Tanz & Bühne
Paul_Celan2
Datum: So 25.10. 2020-10-25 19:00

Veranstaltungsort: Theater im Depot

Paul Celan

Zum 100. Geburtstag

»Atemwende und Herzzeit Briefe. Ein Dialog durch die Zeit«Die konzertante Lesung erzählt aus der frühen Zeit von Paul Celan in Paris. Sein Ankommen, sein Erleben, sein Schaffen. Die Kompositionen von Bojan Vuleticsind Interpretationen zu dem Gedichtband»Atemwende« des Autors. Die Klänge der Musik sind in Dialogen mit der Rezitation der Gedichte und Briefkorrespondenzen mit Ingeborg Bachmann zu einer Erzählung verwoben.

Ein dichter Klangteppich mit Assoziationen zu Gedenken, Erinnern, Hoffen und Fragen. Spielzeit 115 Minuten ohne Pause.

Die Aufführungsreihe wird mit 8 geplanten Veranstaltungen zu Ehren seines 100. Geburtstags stattfinden. Der zeitgenössische Autor Daniel Anderson fragt mit seinem Gedicht »Gegenauschwitz (Paul CelansTodesfuge 2014)« entlang der Zeilen der»Todesfuge« von Paul Celan nach unserer Lesart und Reflexion.

Vorstellung:Vorstellung:
SO 25.10.2020 um 19 Uhr

Eintritt:
VVK 18 € / 10 € erm.

Ort:
Theater im Depot

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!