Auf Grundlage der aktuellen Beschlüsse dürfen wir ab Juni die Tore wieder vorsichtig öffnen. Dabei freuen wir uns vor allem auf eines: Auf Sie, unser Publikum! Ob Ausstellungen, Theater, Kino oder Workshops – es wurde viel geplant, verschoben und neu angesetzt. Denn der Besuch unserer Veranstaltungen soll unter den gegebenen Umständen nicht nur schön, sondern vor allem auch sicher sein. Daher ist das Depot zu Veranstaltungszeiten geöffnet, es gelten jedoch wie vielerorts bis auf weiteres verstärkte Hygienemaßnahmen.

SAVE THE DATE: Die World Press Photo Ausstellung ist verschoben worden und findet vom 24.10. bis 15. 11.2020 statt.

 

SILENT CITY - EINE THEATRALE INSTALLATION VON ARTSCENICO

Theater
Datum: Freitag, 6. September 2019 17:00

Ort: Theater im Depot

Silent City - STILLE UND SOUND IN DER HEIMAT (STILLE STADT, VERSION II) 
Eine theatrale Installation von artscenico

Der Zuschauer, die Besucherin steht im Mittelpunkt dieser theatralen Produktion für 10 Räume. Das Projekt SILENT CITY (Stille Stadt) ist eine Expedition durch inszenierte Räume, die zeigt, wie fern uns die Stille geworden ist und zugleich versucht, uns diese eine Zeitlang zurückzugeben. Stündlich erhalten sechs Besucher Zutritt zum Labyrinth der „Stillen Stadt". Dort treffen sie auf ein internationales Künstlerensemble, das stille, theatrale Augenblicke herstellt und auf menschenleere Rauminstallationen, die Stille besonders intensiv verkörpern. Ob unangenehm, ob friedlich, ob bedrohlich, ob erlösend: Wenn wir sie gefunden haben, wirkt die Stille stets in uns nach.Man erlebt geschlossene Geschichten, die einen Anfang und ein Ende haben, oder abstraktere und meditative Bilder, wie etwa einen sehr langsamen Tanz oder eine kaum vernehmbare Musik.

Eine Koproduktion von artscenico, PRINZ REGENT THEATER/Bochum, Theater im Depot/Dortmund und CompanhiaJõao Garcia Miguel/Teatro Iberico/Lissabon – Kooperation mit „Parzelle im Depot" und dem Depot e.V. 

Vorstellungen:

FR 06.09.2019 
SA 07.09.2019 

Einlass stündlich ab 17.00 bis 21.00 – Voranmeldungen zwingend notwendig, da jeweils nur 6 Personen gleichzeitig eingelassen werden können. 

Eintritt:
VVK 14€ / 8€ erm.
AK 16€ / 10€ erm.
Ort: zahlreiche Räume im Depot

Künstlerische Leitung: Rolf Dennemann, Hans Dreher, Joao Garcia Miguel

Mit u.a. Rute Alegria, Rita Costa, Rolf Dennemann, Jürgen Dilling, Hans Eckert, Roger Madureira, João Garcia Miguel, Chino Monagas, Laura Morales Dávila, Giovanni Peixoto, Elisabeth Pleß, José Francisco Vieira,AngelaWeyer, Cynthia Scholz y la familia, Greta Garcia, Anna Hauke, H. Hacker, Jochen Brüse, Christiane Böckler, Sascha von Zambelly, Beate Conze.

Foto: Guntram Walter

Tickets gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 0231 / 9822336 (AB). 

Weitere Informationen zu Kartenvorbestellungen sowie unsere AGBs finden Sie hier.

 

 
 

 

Telefon
0231 / 982 120
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
facebook

 

 

 

 

Powered by iCagenda