logo depot breit

Geschichte

Das Gebäude

In den Jahren 1915/16 entstand unter den Architekten Karl Pinno und Phillip Bachmann die Straßenbahnhauptwerkstatt Dortmund an der Immermannstraße. Durch zwei Weltkriege nahezu unbeschädigt, stellte die Werkstatt einen wichtigen Teil städtischer Infrastruktur dar und ist ein beeindruckendes Zeitdokument für die architektonische Entwicklung des Industriebaus am Ende des 19. Jahrhunderts.

weiter...

Konzept

Konzept

Einst die Straßenbahnhauptwerkstatt der städtischen Verkehrsbetriebe, ist der Kulturort Depot heute ein Ort, an dem die Kreativität ihren freien Lauf nimmt. Mehr als 40 Einzelpersonen, Gesellschaften, Vereine und Büros haben sich seit der Eröffnung 2001 etabliert. Im Depot arbeiten Architekten, Designer, Dozenten, Fotografen, Grafiker, Bildende und Darstellende Künstler.

weiter...

Leitbild

Leitbild Depot e.V.

Werte, Grundsätze und Visionen

Das Depot ist ein Ort der Kreativität und Veranstaltungszentrum.
Der Depot e.V. hat erfolgreich die ehemalige Straßenbahnhauptwerkstatt der  Dortmunder Stadtwerke erhalten, umgebaut und ihr eine neue Bedeutung als Kulturort Depot gegeben.

weiter...